Kamerasysteme für Rübenroder

Ein Kamerasystem an Rübenrodern besteht in der Regel aus bis zu drei Motec Kameras. Eine Rückfahrkamera erfasst den Bereich hinter der Maschine. Eine weitere Motec Kamera ist im Inneren auf die Sternsiebe und die Förderbänder gerichtet. Motec Kameras, Monitore und Kabel sind besonders robust und auf die rauen Arbeitsbedingungen bei Wind und Wetter ausgelegt.

So profitieren Sie

  • Keine toten Winkel – weniger Unfälle
  • Rangierschäden vermeiden
  • Stauungen auf Förderbändern und Sternsieben frühzeitig erkennen und Ausfallzeiten/Stillstände verhindern
  • Schnellere Ernte

Mehr über die eingesetzten Motec Kamerasysteme erfahren

X
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien zu..
OK