Kamerasystem Abfallsammelfahrzeug (Hecklader)

Bei Heckladern ist der Rückraum der neuralgische Bereich. Mit einer Rückfahrkamera (Bildwinkel >90°), die am Ausleger montiert wird, kann der Fahrer die komplette Arbeitsfläche einsehen. Die Darstellung erfolgt entweder über einen Motec Monitor oder das werkseitig eingebaute Terminal. Option für rechtsgelenkte Fahrzeuge: mit einer Kamera an der linken Seite sieht der Fahrer den Gegenverkehr. An Seitenladern sind bis zu 4 Kameras (Lifter, Rückraum, Müllpresse und Seite) im Einsatz. Mit einem Kameratyp und Bildwinkel können alle Fahrzeugvarianten abgedeckt werden.

So profitieren Sie

  • Mehr Sicherheit im Straßenverkehr
  • Weniger Anfahr- und Rangierschäden
  • Robuste Kamera – geeignet für Dauereinsatz bei Wind und Wetter
  • Hält Schwingungen und Stöße aus
  • Hohe Modularität – ein Kameratyp für alle Fahrzeuge

Mehr über die eingesetzten Motec Kamerasysteme erfahren

X
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien zu..
OK