Kamerasystem Schienenfräszug

Effiziente optische Kontrolle beim Fräsvorgang – Heavy-Duty-Kameras an jeder Schienenseite überwachen das Fräsen der Fahrflächen. Der Bediener sieht die Fräswerkzeuge und ihren Verschleißgrad. Dadurch kann er ihren Einsatz und die Wechselintervalle punktgenau steuern. Zusätzlich hat er die Absauganlage im Blick und kann den Füllgrad des Späne-Containers kontrollieren. Die Systeme werden so auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt. Mit einer zusätzlichen Rückfahrkamera und einer Frontkamera werden weitere mögliche Gefährdungen mit Personen oder Fahrzeugen vermieden.

So profitieren Sie

  • Beobachten von Personen/Gegenständen vor und hinter der Maschine
  • Kontrolle des Fräswerkzeugs, der Schienen und der Absauganlagen
  • Überwachen des Fräsens der Schienen
  • Überprüfung des Zustandes und des Abnutzungsgrades des Fräswerkzeuges

Mehr über die eingesetzten Motec Kamerasysteme erfahren

X
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien zu..
OK