Der Scout auf dem Dach

03.04.2012

Der Scout auf dem Dach

Hadamar-Steinbach, April 2012. Scouts entgeht nichts. Sie haben ihre Augen überall, erkunden die Umgebung, sehen Dinge, die anderen verborgen bleiben. Das MVS-System (Motec Vicinity Scout) bringt diese Fähigkeiten auf die Straße. Ein LKW, drei Kameras, ein Panoramabild – aus der Vogelperspektive sieht der Fahrer, was sich neben oder hinter dem Fahrzeug bewegt oder aufhält. In Echtzeit. Auf der IFAT 2012 in München stellt Motec den Prototypen des MVS-Systems vor.

„Anfahr- oder Rangierschäden, die im Straßenverkehr häufig vorkommen, können mit dem MVS-System deutlich verringert werden, weil die Fahrer die unmittelbare Umgebung von Abfallsammel- und Kommunalfahrzeugen immer im Blick haben“, erklärt Michael Rauth von Motec. Dazu werden auf dem Kabinendach drei Kameras aus der MC7000-Serie installiert. Sie sind auf den Boden gerichtet und erfassen zusammen, je nach Bildwinkel und Position, den Nahbereich Fahrzeuges in einem Umkreis von bis zu fünf Metern.