Motec Workview System (MWS): Das flexible Kamerasystem für Krane

14.10.2019

Motec Workview System (MWS): Das flexible Kamerasystem für Krane

Motec Funkkamerasystem bringt mehr Flexibilität und Sicherheit für Kranführer

Das Heben, Bewegen und Versetzen von schweren und teils teuren Lasten erfordert Präzision von Kran-führern und deren Mannschaft. Krane heben heute noch viele Lasten im „Blindflug“. Kranführer müssen sich auf die Anweisungen der Anschläger, Kollegen, die die Last anhängen und an ihren Platz dirigieren, verlassen. Meist machen sie das im „Blindflug“ – also sehen weder die angehängte Last noch ihr Ziel, was nicht ungefährlich ist, weil über Sprechfunk auch un-genaue oder missverständliche Angaben erfolgen können. Innovative Technik schafft hier Abhilfe, die vor allem mehr Sicherheit für alle Beteiligten bringt. MWS – das mobile und flexible „Workview System“ der Motec GmbH, einem Entwickler und Hersteller von Heavy-Duty Kameras aus Hadamar, kann binnen weniger Minuten auf Kranen und mobilen Maschinen beliebiger Bauart montiert und demontiert werden. Somit eignet es sich ideal zum günstigen Auf- oder Umrüsten von Kranen und ist ein erweitertes Hilfs-mittel, das Kranverleihfirmen ihren Kunden anbieten können – mit der Qualität „Made in Germany“.
Mehr Sicht für mehr Sicherheit ganz ohne Einweiser – Das neue Motec Vorbau-Kamera-Monitor-System

05.09.2019

Mehr Sicht für mehr Sicherheit ganz ohne Einweiser – Das neue Motec Vorbau-Kamera-Monitor-System

Innovative Technik kann auch in der Landwirtschaft Menschenleben schützen und viele alltägliche Arbeiten sicherer und effizienter machen. Einen Beitrag dazu liefern die Kamera-Monitor-Systeme der Motec GmbH. Durch sie wird das Sichtfeld des Fahrers von landwirtschaftlichen Maschinen erweitert. Ein ausreichendes Sichtfeld für den Fahrzeugführer ist eine der elementaren Voraussetzungen für die Verkehrssicherheit. Die Gefahrenmomente sind nicht zu unterschätzen. Das zeigt schon allein ein Blick in die amtliche Unfallstatistik 2018. Darin sind 741 Unfälle mit landwirtschaftlichen Maschinen innerorts aufgeführt. Dabei gab es 925 Verletzte, darunter 12 Tote und 198 Schwerverletzte. Außerorts wurden bei 1.222 Unfällen sogar 41 Tote und 404 Schwerverletzte registriert. Diese Zahlen rücken das Thema „Sicherheit“ zweifellos in den Fokus.
Die Evolution der Kamera – vom Bildgeber zum Datensensor

15.04.2019

Die Evolution der Kamera – vom Bildgeber zum Datensensor

Baustellenszenario von Motec zeigt praxisorientierte Prozesse zur Maschinensicherheit und BIM-Integration von erfassten Bilddaten

Motec – Hersteller hochtechnisierter Kameras im Heavy Duty Bereich aus Hadamar – hat seit Jahren bildgestützte Prozesse für Nutzfahrzeug- Assistenzsysteme entwickelt, indem eigene Forschungsergebnisse in serienreife Algorithmen übertragen wurden. Eine ganze Reihe von Bildverarbeitungsalgorithmen kommen bereits in unterschiedlichen Anwendungen zum Einsatz. Die außerordentlich robusten Kameras mit eigener Intelligenz liefern nicht nur hochauflösende Bilder, sondern können durch eine integrierte Bildverarbeitung wie Bildsensoren zur Datenerfassung und -auswertung genutzt werden. Das unterscheidet Motec Kameras von allen anderen. Daher sind sie auch prädestiniert dafür, in der Bauphase eines mit BIM (Building Information Modeling) geplanten Projekts zur Effizienzsteigerung in der Bauausführung eingesetzt zu werden.
Rechts lauert die Gefahr

29.11.2018

Rechts lauert die Gefahr

Blick in jeden „toten Winkel“ mit Kamera-Monitor-Systemen (KMS) von Motec

Schlagzeilen aus den letzten Monaten: In Spandau ist ein acht Jahre alter Junge auf dem Weg zur Schule gestorben, als ein Lastwagenfahrer ihn beim Rechtsabbiegen übersah. Seine Mutter war dabei. In Köln überrollte ein Müllwagen des örtlichen Entsorger-Unternehmens beim Rechtsabbiegen einen siebenjährigen Jungen, der gemeinsam mit seinem Vater mit dem Rad unterwegs zur Schule war. Doch derart schreckliche Unfälle sind vermeidbar.
Motec GmbH: Multivision auf dem Mähdrescher

17.05.2018

Motec GmbH: Multivision auf dem Mähdrescher

Alles rund um die Erntemaschine immer im Blick

Kamera-Monitor-Systeme (KMS) von Motec machen auch riesige Mähdrescher zu sicheren Arbeitsgeräten
Digitalfunk MVRD1000

13.12.2017

Digitalfunk MVRD1000

Digitales Funksystem überträgt Videosignale durchgehend über 28 Stunden – dank neuer Akkugeneration
uploads/motec_content/Ametek-Motec-Produktkatalog_DE.jpg

Produktkatalog

Zuverlässige Komponenten – intelligente Systemlösungen

 
uploads/motec_content/296x96_aktuelles_Teaser_presse.jpg

Pressebereich und Material

Alles, was Sie brauchen.
Jetzt zum Pressebereich gehen.